Männerberatung – Beratung von Mann zu Mann

Männerberatung von Mann zu Mann bietet einen Raum in dem gleichmaßen tiefe Annahme und wohlwollende Konfrontation dem eigenen Wachsen dienen.

Grundsätzlich ist Raum für alle Ihre Lebensthemen, seien Sie individueller, partnerschaftlicher, beruflicher, spiritueller, … Natur.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen!

Männerberatung

Aus meiner langjährigen beratereichen Arbeit weiß ich, dass Männer seltener psychologische Beratung aufsuchen als Frauen. Immer wieder habe ich mich gefragt, woran dies liegen könnte. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass Männer manchmal in Beratung etwas anderes brauchen als Frauen.

Wenn ich mit Männern arbeite, so entsteht oftmals sehr schnell und ganz intuitiv eine Ebene des Verstehens, die so, – wie mir scheint –  nur von Mann zu Mann entstehen kann. Ich möchte damit nicht sagen, dass es grundsätzlich einen Mann braucht, um einen Mann gut zu beraten. Häufig aber scheint es mir sehr dienlich.

Männerberatung und das weibliche und männliche Prinzip

Männerberatung - Yin und Yang
Männerberatung – Yin und Yang

Ich habe mir zu eigen gemacht – auch damit nicht immer wieder „Geschlechterkriege“ ausbrechen – Männer und Frauen auch unter dem Blickwinkel zu betrachten, ob sie archetypisch männliche oder weibliche Eigenschaften haben. So gibt es eher männliche Männer und auch weibliche Männer, wie auch eher weibliche Frauen und auch männliche Frauen. Diese beiden Pole (männlich und weiblich), sind in uns allen unterschiedlich repräsentiert und auch entwickelt. Sie sind unterschiedlich wertgeschätzt und mehr oder weniger offensichtlich.

So ist es möglich, bei jedem Mann zu fragen (und natürlich bei jeder Frau auch), ob es für ihn gut wäre, eher seine männlichen oder seine weiblich Seite zu entwickeln.

Beide Prinzipien haben sowohl eine helle als auch eine dunkle/schattenhafte  Seite. Hier beispielhaft einige Eigenschaften.

 

                                                               

gestaltend – erstarrend                   hingebend – zerfließend

aktiv – ruhelos                                         passiv – träge

fest – unflexibel                                      weich – auflösend    

zielstrebig – eng                                     gefühlvoll – emotional

zielgerichtet – übergehend            aufnehmend – verschlingend

stetig                                                             zyklisch

Mannsein

Mann-sein in dieser Zeit, dieser Generation und in diesem Land erweist sich für viele Männer als eine echte Herausforderung.

Männer, die eine erfüllte Männlichkeit leben und als Vorbilder dienen könnten, sind rar.

Die Anfrage und Anforderungen von Außen sind vielfältig und die Erwartungen hoch und nicht selten widersprüchlich.

Zwischen archetypisch männlichen und weiblichen Eigenschaften schwimmend, wird die eigene Kontur undeutlich und die Kraft versiegt.

Sich von all den Bildern und Botschaften zu befreien und ein authentisches Mannsein zu leben, bedarf der Innenschau. Wer bin ich und wer war ich, bevor ich so wurde, wie ich heute bin. Wer bin ich jenseits von meinem Geschlecht?

Ich möchte Sie darin unterstützen, ihre eigene Weise des Mannseins zu leben. Dabei ist es mir ein Anliegen, mit Männern auf eine Art zu arbeiten, die Ihnen entspricht.

Männerberatung, wie ich sie mache

Neben dem Gespräch arbeite ich sehr gerne auch mit verschiedenen anderen Methoden. So nutze ich die Aufstellungsarbeit, um familiäre Verstrickungen sichtbar zu machen und zu lösen. Die Schwertarbeit, wie ich sie von Günther Maag-Röckemann gelernt habe, um Aspekte wie Mut, Entschiedenheit, Klarheit, … zu betrachten und zu erarbeiten. Eine Form der Körperarbeit, in der durch Berührung der Selbstkontakt gestärkt und Ver-haltungen gelöst werden und verschiedene andere erlebnisorientierte Methoden, die sich immer wieder als hilfreich erwiesen haben.